Banner
Weitere Informationen:
Beata Lis 
Tel. 0211/4351-8337
www.hs-duesseldorf.de/stellen

An der Hochschule Düsseldorf ist im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W 2-Professur mit dem folgenden Lehr- und Forschungsgebiet zu besetzen:

Professur „Verwaltung und organisationswissenschaften"

Kennziffer SK/4-19 I Beginn schnellstmöglich I Vollzeit I Bes.Gr. W 2

Ihre Aufgaben
Übernahme von anwendungsbezogenen Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und ggf. Masterstudiengängen – u. a. in englischsprachigen Seminaren – mit folgenden Themenschwerpunkten sowie Forschung zu einer Auswahl der folgenden Themen:

  • Administrative und sozialwirtschaftliche Rahmenbedingungen der Sozialen Arbeit – vornehmlich aus organisationswissenschaftlicher Perspektive
  • Analyse- und Handlungskompetenzen der Profession Sozialer Arbeit im Kontext der „Produktion von Wohlfahrt“
  • Strukturen, Handlungsweisen und Konfliktbereiche der kollektiven Akteure und Akteurinnen der Sozialen Arbeit aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft
  • Management der Herausforderungen und Wandlungsprozesse der Trägerorganisationen in einer sich verändernden Umwelt insbesondere zum Themengebiet „Digitalisierung“ und „Digitalität der Sozialen Arbeit“
  • Mitarbeit im Weiterbildungsangebot des Fachbereichs

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes sozial- oder erziehungswissenschaftliches Studium
  • Qualifizierte Promotion zu einem zum Lehrgebiet passenden Thema
  • Einschlägige Erfahrungen in der Berufspraxis Sozialer Arbeit, insbesondere bei öffentlichen oder ggf. bei wohlfahrtsverbandlichen bzw. freien Trägern
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Hochschullehre, der Betreuung von Studierenden sowie Forschungstätigkeiten und Veröffentlichungen zu Themenfeldern des Lehrgebiets
  • Veröffentlichungen im Bereich des Stellenprofils (z. B. Promotion, Fachbeiträge)
  • Englischkenntnisse, die es u. a. ermöglichen, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache zu halten

 

Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt. Ebenso wird die Bereitschaft und Befähigung erwartet, die weitere Internationalisierung der Hochschule Düsseldorf durch englischsprachige Veranstaltungen zu unterstützen und aktiv die Entwicklung und Stärkung des Forschungsprofils und damit verbundene Drittmitteleinwerbungen zu verbessern. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW. Die HSD steht für Qualität und setzt sich für Demokratie, Diversität, Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit ein. Wir haben uns das strategische Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und bitten qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hs-duesseldorf.de/stellen. Bitte bewerben Sie sich online!


footer
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung