Banner
Weitere Informationen:
Ulrike Keller
Tel. 0211/4351-8325
www.hs-duesseldorf.de/stellen

An der Hochschule Düsseldorf ist im Fachbereich Medien zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stiftungsprofessur mit dem folgenden Lehr- und Forschungsgebiet zu besetzen:

StiftungsProfessur „Digitale Gesundheit und intelligente nutzerschnittstellen"

Kennziffer M/1-19 I Beginn schnellstmöglich I Vollzeit I Bes.Gr. W 2

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine von der Lepper-Stiftung geförderte Stiftungsprofessur. Die Professur soll maßgeblich am Aufbau interdisziplinärer Institutsstrukturen im Bereich Digitalisierung mir einem Arbeitsschwerpunkt im Bereich Digitale Gesundheit beteiligt sein.

Ihre Aufgaben

  • Lehr-und Forschungsgebiet "Digitale Gesundheit und intelligente Nutzerschnittstellen als innovatives Gebiet der angewandten Informatik im Fachbereich Medien an der HS Düsseldorf
  • Schwerpunkt auf der nutzerzentrierten Entwicklung digital unterstützter Mensch-Technik-Schnittstellen in allen Bereichen gesunden Lebens
  • Weiterentwicklung der digitalen Transformation von Pflegeprozessen und Interoperabilität von Plattformen sowie die Verbesserung der digitalen Kommunikation zwischen Akteuren im Gesundheitswesen
  • Bereitstellung der Grundlagen der Mensch-technik-Interaktion, insbesondere im Kontext Co-Design, Prototyping und Evaluierung von Nutzerschnittstellen in ihrem Fachgebiet
  • Wichtige nicht-technische Aspekte des Gesundheitswesens wie ethische, rechtliche und soziale Implikationen können ebenfalls adressiert werden
  • Die Bereitschaft zur Übernahme von grundlegenden Veranstaltungen der angewandten Informatik und/oder digitaler Medien wird vorausgesetzt
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen an der HS Düsseldorf und externen wirtschaftlichen, karitativen und kulturellen Partnern
  • Aufbau und Betrieb neuer Studienangebote (auch in englischer Sprache) im Kontext Digitalisierung durch innovative Lehr- und Lehrformate wird erwartet
  • Aktive Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil

  • Technisch-wissenschaftliches Hochschulstudium mit herausragenden Leistungen vorzugsweise in einem Informationstechnischen Fach und mit Bezug zu den geforderten Anwendungs- und Forschungsgebieten
  • Alternativ: Hochschulabschluss im Umfeld digitaler Medien mit ausgeprägtem technischem Schwerpunkt
  • Wissenschaftlichen Qualitäten durch eine exzellente Promotion in einem fachrelevanten Bereich der Professur
  • Langjährige F&E Erfahrung in der Mensch-Technik-Interaktion, insbesondere in den o.a. Forschungsgebieten
  • Belegbare Erfahrungen in der Akquisition und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
  • Idealerweise bereits eingehende Erfahrung in der Lehre
  • Interesse an der Entwicklung und Umsetzung interdisziplinärer Lehrangebote und dem Einsatz moderner Methoden der Hochschuldidaktik

 

Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt. Ebenso wird die Bereitschaft und Befähigung erwartet, die weitere Internationalisierung der Hochschule Düsseldorf durch englischsprachige Veranstaltungen zu unterstützen und aktiv die Entwicklung und Stärkung des Forschungsprofils und damit verbundene Drittmitteleinwerbungen zu verbessern. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW.Die HSD steht für Qualität und setzt sich für Demokratie, Diversität, Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit ein. Wir haben uns das strategische Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und bitten qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hs-duesseldorf.de/stellen. Bitte bewerben Sie sich online!


footer
 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung